Wer oder was ist die TOTAL!?

Die TOTAL! war ein monatlich erscheinendes Magazin, welches sich mit Spielen und Konsolen von Nintendo befasste und zum Preis von DEM 6.80 erhältlich war. Vom gleichnamigen Nintendo-Magazin in Grossbritannien sicherte man sich die Rechte am Namen, hatte ansonsten aber nichts mit der englischen Ausgabe zu tun, sondern war völlig unabhängig.

Die erste Ausgabe erschien im Juni 1993 und war nicht nur rasch vergriffen, sondern verfügte auch schnell über einen ungewöhnlich hohen Sammlerwert. Das Magazin berichtete stets das Neueste rund um die Videospiele-Welt von Nintendo, stellte in Previews kommende Spiele vor, testete Neuerscheinungen auf Herz und Nieren und half in Lösungen so manchem verzweifelten Leser weiter. Weiters bestach das Magazin vor allem durch verschiedenste  Reportagen und innovativen Elemente wie die Helpline, wo Leser Lesern halfen.

Die TOTAL! war – und das konnte man deutlich sehen und lesen – ein von Freaks gemachtes jugendlich-frisches Magazin der ersten Stunde. Fachliche Größen wie der spätere Chefredakteur K.-D. Hartwig und Rollenspiel-Ikone Mitch sorgten für die Qualität, Freaks wie Maris “Slimjim” Feldmann und Tobias “Der Tobi™” P. verliehen dem Image des Kult-Mags Glanz und Witz. Die enge Bindung an den Leser, speziell im Leserbriefe-Teil und den vielen Rubriken wie z. B. die Helpline (von Mitch und später von Akido), machte den besonderen Status des Mags für die echten Fans aus.

Aufgrund sinkender Verkaufszahlen und immer stärker werdender Konkurrenz aus dem Internet wurde das Magazin aus wirtschaftlichen Gründen nach der Ausgabe 12/2000  eingestellt. Trotz des Aus des Heftes geniesst es auch heute noch enorme Popularität bei den Nintendo-Anhängern und gilt als das beste deutsche Nintendo-, wenn nicht sogar Videospielmagazin überhaupt.